Judo-Club Aurich e.V. - Die Alternative in Aurich

Neujahrs-Aktion
- Gratis Kampfsportanzug bis Gr. 150
- 10 EUR Beitrag je Monat für die ersten 3 Monate
- ab 4. Monat normalen Beitrag (12 EUR)
- Mindestverpflichtung 6 Monate


Herzlich Willkommen beim Judo Club AURICH  (Judo, Ju-Jitsu, Karate, Tai-Chi)!



Jetzt gehts los! Hinnein ins neue Jahr!!!

Der Knaller: KOSTENLOSES TRAINING! (Einfach raus aus dem Alltag!




Judo Club AURICH www.jc-aurich.de war am vergangenen Wochenende mit viele Judokinder unterwegs beim Förder Training Ostfriesland in Dunum beim SC Dunum Günther Janssen. 
Hier der Bericht von Wolfgang Ramm (VfL Germania Leer) mit Fotos von Marco Tholen :

Auch in diesem Jahr bietet der Judo Arbeitskreis Ostfriesland wieder eine Wettkampfförderung für junge Judoka aus ganz Ostfriesland an. In einem auf das Heimtraining aufbauendem und forderndem Training, dass durch überregional erfahrene Trainer aus Ostfriesland geleitet wird, sollen die jungen Judosportler auf die Wettkampfsaison 2017 vorbereitet werden. Zudem ist dieses Training Schnittstelle zum Training des Judo Stützpunktes Oldenburg – Ostfriesland in Oldenburg und zu den Trainingseinheiten und Sichtungsturnieren des niedersächsischen Judoverbandes.

Unter Federführung der Gesamtorganisationsleiterin Gabi Schürmanns vom SV Süderneuland werden die Trainingseinheiten koordiniert und bei unterschiedlichen ostfriesischen Vereinen durchgeführt. Die unglaubliche Teilnehmerzahl von 71 jungen Judoka spricht für das große Interesse an diesen Veranstaltungen in Ostfriesland, was gegen den grundsätzlichen Trend in Niedersachsen spricht und deshalb umso beachtlicher ist. Es nahmen Judoka aus Emden, Aurich, Wiesmoor, Norden, Dunum, Friedeburg, Westerholt, Marienhafe, Leer, Augustfehn, Oldersum, Burhafe, zudem Gäste aus Oldenburg und Wiefelstede teil. Dieses erste Training in Dunum wurde durch Wolfgang Ramm und Lennart Boss (beide VfL Germania Leer), der schon als Teilnehmer der ersten Trainingseinheit im Jahr 2006 mit auf der Matte stand, geleitet und durchgeführt. Unterstützt wurden sie hierbei durch die Heimtrainer Ben Judo Spijkers (JC Aurich) Walter Dieken, Gerd Klaassen (JC Emden) und Sascha Scholz (TG Wiesmoor). Nach einer intensiven Aufwärmphase wurden in der ersten Trainingseinheit des Tages die Haltegriffe und die Befreiungen aus diesen geübt. Abgeschlossen wurde diese Trainingseinheit durch Übungswettkämpfe im Boden, wo das gerade erlernte einem ersten Praxistest unterzogen werden konnte. Nach einer intensiven Pause zur Regeneration wurden in der zweiten Trainingseinheit Standtechniken vorgestellt und geübt. Zu guter Letzt wurden einige Übungswettkämpfe im Stand durchgeführt und der Trainingstag wurde abgeschlossen. Allen Teilnehmern konnte eine engagierte Trainingsleistung bestätigt werden. Die Trainer und Kinder freuen sich schon auf die nächste Zusammenkunft am 11. März in Leer wo zudem das 10. jährige Jubiläum der Wettkampfförderung in Ostfriesland begangen werden soll. Aber bis es soweit ist, wird die Landestrainerin der unter dreizehnjährigen in Niedersachsen, Andrea Goslar aus Osnabrück, noch eine Trainingseinheit in Leer durchführen, an der dann junge Judosportler aus ganz Niedersachsen teilnehmen.